Entspannung für den Alltag | Ich versuche mich an Yoga!

/
18 Comments

 
Hey ihr Lieben!

Heute gibt es mal einen etwas anderen Post von mir. Vor gut einer Woche habe ich nämlich angefangen Yoga für mich zu entdecken. Dass Yoga entspannend, stresslindernd und sehr gut für die Gesundheit sein soll, habt ihr bestimmt auch schon mal gehört, oder? Da frage ich mich: Wieso habe ich mich eigentlich noch nie so richtig damit befasst? Schließlich lässt sich Yoga so gut wie überall und wann man gerade Lust hat ausführen. Ich habe mir also diese Woche täglich ca. 20min dafür Zeit genommen und das ganze mal getestet. :)

Die ersten Versuche

Mir war beim Ausprobieren vor allem wichtig, dass ich mich nicht überanstrenge. Oh ja, ich kenne Yoga auch aus der Schule. Und ich geb's zu, da fand ich es überhaupt nicht entspannend. Es glich meiner Meinung nach eher einer dieser heissgeliebten Fitnessstunden. 
Ich habe mir also genügend Zeit gelassen um mich ausschließlich auf mich zu konzentrieren und um meinen Körper richtig zu spüren. Okay, das klingt bescheuert. Aber versucht es mal, man fühlt sich wie ein neuer Mensch! :'D Außerdem fand ich es äußerst motivierend die Übungen vor einem Spiegel auszuführen. Da fühlt man sich gleich so sportlich und fit! :D
Ich habe mir anfangs einige Yoga Stellungen, die mir zugesagt haben, aus dem Internet abgeguckt. Diese habe ich dann durch die ganze Woche immer wieder wiederholt. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich eigentlich unbewusst schon sehr oft Yoga gemacht habe(!). Einige Stellungen waren tatsächlich identisch, wie jene Übungen, die ich immer mache um den Spagat zu dehnen. Für mich ergab sich so eine perfekte Kombi aus Yoga und meinen Dehnübungen.

Yoga time ist Disco time!

Nein, nein, ihr habt nicht falsch gelesen. Da steht tatsächlich Disco time! Auch ich habe anfangs gedacht Yoga und ruhige, entspannende Musik gehört einfach zusammen. Aber das muss nicht sein! Als ich das erste mal von Clubbing Yoga gehört habe, wusste ich sofort: Das ist genau meins! :D Ich hab mir also meinen eigenen kleinen Club gebaut, indem ich mit meinen Musikboxen den bei mir üblichen Hip Hop und Rap Sound laufen ließ. Und was soll ich sagen, mir machte es so einfach viel mehr Spass. Vielleicht sind da auch einige unabsichtliche Dance Moves miteingeflossen. :'D Natürlich kann man das auch super gut mit Freunden zusammen machen, ich persönlich bevorzuge Yoga aber doch eher alleine.
Falls ihr Lust habt euren eigenen Yoga Stil zu entdecken, oder generell mehr über Yoga zu erfahren, dann klickt euch unbedingt mal durch die We Love Yoga Seite von Zalando. Ich bin mir sicher, dass ihr da auch etwas nach eurem Geschmack finden werdet! :D



Fazit der Woche

Ich habe glücklicherweise sehr schnell festgestellt, dass die Yoga Übungen sofort auf den Körper wirken. Ich fühle mich tatsächlich viel entspannter und irgendwie so ausgeglichen. Den Muskelkater musste ich hie und da in Kauf nehmen, was ich aber überhaupt nicht schlimm finde. Schließlich soll Yoga einen ja auch stärken. Muskelkater ist da wohl der beste Beweis, dass man sich auch wirklich Mühe gegeben hat, die Figuren eine Weile zu halten. 
Ob ich dadurch gesünder geworden bin, ist nach einer so kurzen Zeit schwer zu sagen. Mir reicht es jedoch schon sagen zu können, dass ich mich gesünder fühle, und das ist ja schließlich die Hauptsache! :)
Ob ich Yoga weiterhin machen werde? Auf jeden Fall! Vielleicht nicht ganz so regelmässig, dennoch werde ich mir Mühe geben, mir auch unter der Woche mal etwas mehr Zeit für meinen Körper zu nehmen, denn das habe ich bisher definitiv vernachlässigt.
Ich kann Yoga jedem empfehlen, der sich gestresst oder unausgeglichen fühlt. Aber natürlich auch jedem, der etwas Muskeln aufbauen möchte oder einfach Lust hat etwas neues auszuprobieren und eine völlig neue Seite von sich kennenzulernen. Die Übungen nehmen auch gar nicht viel Zeit in Anspruch und können überall ausgeführt werden. Na, wenn das mal nicht verlockend klingt. :D

Wie steht ihr zu Yoga? Habt ihr es schon einmal ausprobiert und habt ihr euch danach besser gefühlt?



Sponsored Post



You may also like

Kommentare:

  1. Schöner Post:) Ich habe Yoga noch nie gemacht finde es aber super interessant und will es unbedingt mal ausprobieren!

    Mein Blog:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Laura,
      vielen Dank! Ich kann es dir wirklich wärmstens empfehlen. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. :)♡

      Alles Liebe,
      Lisa

      Löschen
  2. Toller Post! :)
    Ich kann mir das echt schwer vorstellen, Yoga zu machen. Aber es klingt auf jeden Fall schon mal gut :D

    Liebe Grüße
    Laura
    http://lost-in-real-life.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Laura,
      vielen Dank! Ich kann es dir echt nur empfehlen. Ausprobieren schadet ja nicht. :D♡

      Alles Liebe,
      Lisa

      Löschen
  3. Wirklich schöner Post! So eine Art von Post habe ich noch gar nicht gelesen, aber sehr interessant!:)
    Liebe Grüße,
    Marié
    Mein Blog:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, das freut mich zu hören. :)

      Alles Liebe,
      Lisa

      Löschen
  4. Schöner Post :* Ich mache gerne zu Hause Yoga und sehe mir dazu immer diese YouTube Workouts an :) Finde ich total entspannend und vor allem ist es wirklich gut und auch anstrengend für den Körper ohne dass man es tatsächlich merkt. Ich hatte jedenfalls noch nie Muskelkater oder so nach dem Yoga.

    Love,
    Christina ♥
    cinapeh.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Stimmt, die Workouts auf Youtube sind echt toll. Allerdings machen mir so einige Übungen dann doch Muskelkater, vor allem, wenn darin Push-Ups enthalten sind! :'D

      Alles Liebe,
      Lisa

      Löschen
  5. Ich habe auch vor in der nächsten Zeit mit Yoga anzufangen, jedoch muss ich mich noch aufrappeln :-D

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt toll, wünsche dir ganz viel Spass dabei! :D

      Alles Liebe,
      Lisa

      Löschen
  6. Sehr interessanter Post!
    Ich möchte mich auch unbedingt mehr mit Yoga beschäftigen :)

    Alles Liebe,
    Babsi vonpretty little things

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Babsi,
      vielen Dank! Ich kann dir das echt nur empfehlen. :)♡

      Alles Liebe,
      Lisa

      Löschen
  7. ich LIEBE yoga
    vor allem wie vielfältig yoga ist!
    super finde ich, wenn alle immer denken dass yoga nur so Lari-fari ist...aber es kann auch anstrengend sein. gleichzeitig kann es auch sehr entspannend sein....
    toller post

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie recht du hast! Yoga wird einfach viel zu oft unterschätzt, dabei ist es nicht immer ganz so locker, wie es aussieht. :D

      Alles Liebe,
      Lisa

      Löschen
  8. Liebe Lisa,
    vielen Dank für Deinen Kommentar auf meinem Blog! :) Ich finde es toll, wenn Leute darauf achten, Produkte zu kaufen, die ohne Tierversuche hergestellt werden; in das Thema lese ich mich parallel auch gerade ein.
    Yoga ist wirklich eine tolle Sache, ich über gerne die fünf Tibeter und den Surya Namaskar; für mehr fehlt mir leider momentan die Lust.
    Liebst
    Fran von dies & das

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Fran,
      es freut mich sehr, dass dich das Thema Tierversuche genauso interessiert.
      Den Sonnengruss mache ich auch total gerne, gehört irgendwie einfach dazu. :D

      Alles Liebe,
      Lisa

      Löschen
  9. Yoga ist wirklich total entspannend, ich liebe es :) Ich müsste das echt öfters machen

    AntwortenLöschen